Jochen Köhnke - Oberbürgermeister für Münster

Aktuell

SPD Münste begrüßt Mietpreisbremse

"Mit der Mietpreisbremse sorgen wir dafür, dass der rasante Anstieg bei den Mieten kräftig gebremst wird", freuen sich die SPD-Landtagsabgeordneten Svenja Schulze und Thomas Marquardt über die beschlossene Verordnung zur Umsetzung der Mietpreisbremse in NRW. Oberbürgermeister-Kandidat Jochen Köhnke ergänzt: "Gerade in den begehrten innenstadtnahen Lagen wird extremen Mietpreissprüngen von 20, 30 oder mehr Prozent endlich ein Riegel vorgeschoben."

 

Auch in Zukunft sollen sich Normalverdiener Wohnraum in Münster noch leisten können, sind sich die Sozialdemokraten einig. Die Verordnung sieht vor, dass bei der Wiedervermietung einer Wohnung die zulässige Miete höchstens auf das Niveau der ortsüblichen Vergleichsmiete zuzüglich 10 Prozent angehoben werden darf. Köhnke ist es wichtig, zu betonen, dass mit der neuen Regelung der Neubau von Wohnungen weiterhin attraktiv bleibe: "Wir brauchen deutlich mehr Wohnungen in Münster. Darum ist es gut, dass der Neubau von der Mietpreisbremse ausgenommen ist."